Das Wort „Poybeutel“ wird wohl den Wenigsten etwas sagen, damit sind die dünnen Tüten aus Kunststoff zum Schutz innerhalb der Versandtüte gemeint. Sie bestehen jedoch größtenteils aus Einwegkunststoffen und enden letztendlich im Abfall.

Dieses große Problem möchten wir bei Otto durch die Kooperation mit dem Start-Up Cadel Deinking lösen. Das Ziel unseres Pilotprojektes ist die Herstellung von recycelten Beuteln, die frei von Lösungsmitteln und anderen gefährlichen Chemikalien sind. Das Projekt soll weniger Müll und eine effizientere Weiterverwendung bereits produzierter Ressourcen sicherstellen.

Seit Januar 2020 werden die recycelten Polybeutel acht Monate lang getestet.

Quelle: https://www.otto.de/newsroom/de/kundenfokus/das-plastik-der-zukunft