EinsteigerNews

Löst der „Coolness-Score“ bald die Reichweite ab? Ja, wenn es nach dem jungen Agenturgründer Charles Bahr geht, der mit  Tubeconnect in der ersten Liga beim Influencer-Marketing spielt.
arken wünschen sich für ihre Kampagnen sichere, glaubwürdige und seriöse Umfelder mit zuverlässig planbaren Zielgruppen.

Doch die Wahrheit ist: Klassische Key Performance Indicators (KPI) lassen sich nicht einfach eins zu eins aufs Influencer-Marketing übertragen. Ein Beispiel: Ein Like ist heute nicht mehr unbedingt sehr aussagekräftig. Während diese Kennzahl vielleicht in älteren Zielgruppen noch gut funktioniert, verliert sie bei den Vertretern der Generation Z deutlich an Wert.

Quelle: https://www.wuv.de/digital/influencer_marketing_warum_likes_nichts_mehr_wert_sind