Unter diesem Abschnitt findet ihr unsere Regeln und Richtlinien, welche je nach Partnersegment sowie nach allgemeinen Regeln aufgeteilt werden. Dieser Abschnitt dient als Übersicht und ergänzt unsere bindenden Teilnahmebedingungen.

Allgemeine Richtlinien

Direkte Bewerbung von OTTO, sowie indirekte Werbung über eine Drittpartei ist untersagt, wenn diese gegen unsere Unternehmenswerte und Regeln verstoßen. Diese Regeln gelten für alle Segmente:

  • Website ist frei von Pornographie, Gewaltdarstellungen (Sexuelle Gewalt, Tötung von Menschen oder Tieren), diskriminierenden Darstellungen von Personen, Beleidigungen, extremistischen, radikalpolitischen oder jugendgefährdenden Inhalten, Verharmlosungen oder Verherrlichungen von Drogen und Waffen und einem nicht adäquaten Sprachgebrauch(sexualisierte Sprache, derber Sprachgebrauch, Gotteslästerung, etc.) ist und keine Verlinkung zu anderen Websites mit solchen Inhalten herstellt.
  • Impressum nach §5 Telemediengesetz ist vorhanden
  • OTTO Logo ist aktuell
  • OTTO Links sind aktuell
  • Eine Bewerbung von Gutscheinen ist generell untersagt, es sei denn, diese sind im Aktionstool zur Bewerbung freigegeben
  • URL’s / Webseiten, die nach Bestätigung der Partnerschaft hinzugefügt werden, müssen OTTO schriftlich mitgeteilt und freigegeben werden, bevor eine Bewerbung von OTTO integriert wird.

Beschreibung von OTTO

Sollte eine Beschreibung von OTTO auf eurer Website/URL benötigt werden, kann gerne diese genutzt werden: „Möbel, Technik & Mode: Mit mehr als 5 Millionen Artikeln von über 7.000 Marken ist OTTO eine der führenden deutschen Onlineshopping-Plattformen, die sich im Rahmen ihrer Transformation künftig für noch mehr Marken und Partner öffnet. OTTO ist Teil der international tätigen Otto Group mit Sitz in Hamburg und beschäftigt deutschlandweit 4.900 Menschen. Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte OTTO einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.“

Produktdatenbasierte Partnerschaften

Bei produktdatenbasierten Partnerschaften beachtet bitte über die im Abschnitt Allgemein genannten Regeln folgendes:
  • Wir empfehlen die Produktdaten mind. ein Mal täglich zu aktualisieren, um bestmöglich Preis-, Liefer- und Bestandsänderungen zu erfassen. Wir stellen aktualisierte Daten zwei Mal täglich um etwa 3:30 Uhr und 15:30 Uhr über unsere Netzwerke bereit.
  • Sofern Produkttests und/oder -vergleiche gemacht werden, muss dem User transparent dargelegt werden, nach welchem Verfahren die Produkte bewertet werden.

Gutschein- & Schnäppchenpartner

Den Gutschein- und Schnäppchenpartnern raten wir, sich mit den Teilnahmebedingungen vertraut zu machen, die individuellen Vertragsvereinbarungen zu sichten und sich bei weiteren Fragen gerne an uns über das Kontaktformular.

Cashback-Partner

Cashback-Partnern raten wir, sich zusätzlich zu diesem Abschnitt mit den Teilnahmebedingungen vertraut zu machen und sich bei weiteren Fragen gerne an uns über das Kontaktformular oder den gewohnten Kontaktweg zu melden..

Ausnahmen

  • Bestellungen mit einem Bestellwert von unter 30,00€ (Netto-)Warenwert abzüglich der Versandkosten
  • Bestellungen die nicht über [Name des Cashbackportals] getätigt wurden
  • Bestellungen, die retourniert oder storniert werden
  • Bestellungen die telefonisch mit einem OTTO-Kundenberater bearbeitet oder storniert werden
  • Bestellungen von OTTO Marktplatzartikeln, die andere Verkäufer auf der Plattform OTTO verkaufen. Diese sind auf der OTTO-Webseite erkennbar durch die Angabe: „Verkauf durch Partnername“
  • Bestellungen, die Bücher, die der Buchpreisbindung unterliegen, enthalten
  • Bestellungen von provisionsberechtigten Kunden, die bereits regelmäßig und/ oder automatisch einen monetären Vorteil von OTTO erhalten.
  • Bestellungen von Sammel-, Mit- und Freundschaftsbestellern
  • Bestellungen von Mitarbeitern der Otto Gruppe und Rentnern der OTTO Gruppe
  • Bestellungen von Geschenk- oder Warengutscheinen
  • Gewerbliche Bestellungen

Hinweise

  • „Cashback“ [Begrifflichkeit je nach Auszahlungswährung anpassen: Meilen, Punkte, Coins, etc.]  kann nur gesammelt werden, wenn ein Benutzerkonto angelegt ist und der Kunde angemeldet über die Seite des Cashbackpartners auf die OTTO-Webseite gelangt
  • Nach dem Klick über die [Name des Cashbackportals] Website zum Shop muss der Einkauf direkt abgeschlossen werden, ansonsten wird kein Cashback ausgezahlt
  • Bei der Nutzung der [Name des Cashbackportals] -App und anschließender Nutzung der App von OTTO findet keine Punktebuchung statt, sofern kein App2App Tracking im Einsatz ist.
  • Standardeinstellungen für Browser: Werbeblocker müssen zum Sammeln von Cashback deaktiviert sein. Cookies müssen akzeptiert werden. Anonymisierungseinstellungen im Browser müssen deaktiviert sein.
  • Bei Retouren wird die Cashback-Höhe an den finalen Kaufpreis angepasst
  • Es kann bis zu 120 Tage dauern, bis die Punkte im Benutzerkonto bestätigt werden
  • Eine nachträgliche Bearbeitung von Buchungen- oder Storno ist nicht möglich
  • OTTO behält sich das Recht vor, bei Lieferungen, die nach 3 Monaten nicht ausgeliefert werden konnten, dass Cashback zu stornieren
  • Es können nicht mehrere Cashback-Angebote von verschiedenen Cashback-Portalen kombiniert werden

Influencer-Netzwerk

Wir möchten die Influencer-Netzwerke dazu anhalten, zu beachten, dass die registrierten Influencer ebenfalls nicht gegen unsere Richtlinien verstoßen dürfen und dafür Sorge zu tragen haben.
Die folgenden Punkte repräsentieren ein Handeln, welche gegen unsere Richtlinien verstoßen:
  • Polarisierte politische Meinungsäußerung, Beteiligung im politisch-extremistischen Bereich, sowie jegliche Formen von Diskriminierung (und Äußerungen) gegen politische Minderheiten (bspw. Auf Grund von Geschlecht, Religion, Herkunft, sexueller Orientierung, Alter, etc.) sind nicht erlaubt
  • Unerwünscht ist skandalöse, negative oder kontroverse Berichterstattung , sowie Medien-Auftreten in den letzten 60 Tagen
  • Kein präsentieren von Kindern in einer persönlichkeitseinschränkenden Weise (dazu zählt auch das Zeigen unbekleideter Kinder) ist gestattet
  • Bewerbung sollte primär für den deutschen Markt stattfinden, bevorzugt in deutscher Sprache. Anglizismen sind erlaubt.
  • Es sollte kein objektifizierender, sexualisierender oder pornografischer Content präsentiert werden
  • Keine Form von Kriegs- oder Gewaltverherrlichung, sowie das Zeigen illegalen Dingen (Waffen, Drogen, etc.) sowie Menschenrechtsverletzungen sind gestattet